31. Oktober 2013

Deutschland gewinnt

Halb Europa tippt auf den Eurojackpot

Auch, wenn es sich bei Lotto um Glücksspiel handelt, lässt sich natürlich statistisch errechnen, wie oft ein Hauptgewinn vergeben wird und vor allem auch, wer diesen erhält - benötigt wird hierfür lediglich die Zahl der Teilnehmer sortiert nach Standort. Im Falle der Lotterie Eurojackpot, die in halb Europa gespielt wird, scheinen es die deutschen Tipper allerdings nicht allzu ernst mit der Wahrscheinlichkeit zu nehmen, denn bislang sind diese für 60 Prozent aller Großgewinne verantwortlich. 

Halb Europa tippt auf den Eurojackpot

Deutschland tippt sich überproportional reich

Geht man nach dem Anteil der Deutschen an der teilnehmenden Gesamtbevölkerung, müssten rund 30 Prozent aller Großgewinne - Einzelgewinne über 100.000 Euro - an die Bundesrepublik gehen. Tatsächlich sind es bislang jedoch stolze 60 Prozent gewesen, welche die hiesigen Tipper für sich beanspruchen konnten. In exakten Zahlen entspricht dies 66 von 134 bislang ausgeschütteten Großgewinnen.

Gespielt wird die Lotterie Eurojackpot übrigens seit März 2012 in 14 europäischen Ländern. Die hier vorgestellten Ergebnisse stammen von WestLotto. Das Unternehmen ist für die Koordination der Zusatzlotterie Eurojackpot zuständig und hat bislang alle Einzelgewinne über 100.000 Euro analysiert und nachverfolgt. 162,9 Millionen Euro von ausgeschütteten 278,4 Millionen Euro gingen demnach nach Deutschland.

Axel Weber, Eurojackpot-Sprecher: "Bei der regelmäßigen Veröffentlichung der Eurojackpot-Gewinner hatten wir das Gefühl, dass Deutschland doch sehr häufig dabei ist. Wir sind der Sache auf den Grund gegangen und nun allerdings vom Ergebnis selbst überrascht. Mit dieser deutschen Dominanz hätten wir nicht gerechnet. Das Glück schert sich eben nicht um Wahrscheinlichkeiten."

Drei von vier Mega-Jackpots gingen nach Deutschland

Damit noch nicht genug, gingen sogar drei von vier Mega-Jackpots der Lotterie Eurojackpot nach Deutschland. Dies betrifft den bisher größten in Höhe von 46 Millionen Euro, den zweitgrößten mit 42 Millionen Euro und den viertgrößten mit 28 Millionen Euro. Dies ist insofern verwunderlich, da es in Südeuropa statistisch deutlich mehr Glücksspieler gibt, als hierzulande.

Geht man nach der Länderzahl, hätte die Bundesrepublik bislang nur sieben Prozent der Großgewinne erhalten dürfen. Nach Anzahl der deutschen Teilnehmer sind es dann bereits 30 Prozent. Am wenigsten Glück haben übrigens die Niederlande, Kroatien, Litauen und Island. Dort konnte noch nicht ein einziger Großgewinn eingelöst werden.

Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr auch schon etwas mit dem Eurojackpot gewonnen? Versucht doch euer Glück im Lottoland und spielt bei uns EuroJackpot.

Mirco

Exklusive Produkte und Luxusgegenstände haben mich schon immer fasziniert. Wohl auch deshalb bin ich selbst begeisterter Lottospieler und werfe als Blogger in meinen Artikeln einen Blick hinter die Kulissen der Millionenjackpots und Lottogewinner.

Lass dein Leben im Reichtum noch heute beginnen!

Über 4 Millionen Spieler haben
im Lottoland bisher mehr als
300 Millionen Euro gewonnen.

Herr
Geboren am
+1
Ich akzeptiere AGB und Datenschutzerklärung.
live chat software