18. Februar 2014

Powerball und MegaMillions

Rekordgewinn - Und jetzt?

Wenn es um Schlagzeilen im Bereich Lotto geht, sind zwei Lotterien immer vorne mit dabei: MegaMillions und Powerball, zwei amerikanische Lotterien, die immer durch unglaublich hohe Jackpots auffallen. Jeder Spieler hat sich schon oft ausgemalt, was er mit einem Jackpotgewinn machen könnte – was aber, wenn man den Rekordjackpot wirklich gewinnt? Wir, als eure Lottoexperten, haben euch mal eine Orientierungshilfe zusammengestellt, mit denen ihr auch einen Rekordgewinn langfristig sicher und lukrativ für euch nutzen könnt.

Rekordgewinn - Und jetzt?

Der Rekordhalter – 656 Millionen US$ bei MegaMillions

In der Geschichte des modernen Lottos wurde der höchste jemals erzielte Gewinn bei MegaMillions ausgeschüttet. Im Jahre 2012 wurden bei einer Ziehung 656 Millionen US$ ausgezahlt, drei Spieler haben die richtigen Zahlen gehabt, nachdem der Jackpot über 18 Ziehungen lang nicht ausgeschüttet worden ist. Jeder der Gewinner hat ein Drittel des riesigen Betrages ausgezahlt bekommen, also rund 218 Millionen US$ pro Person. Das sind umgerechnet ca. 159 Millionen Euro. Eine unvorstellbare Summe für einen einzelnen Menschen. Zum Vergleich: Nach Schätzungen kostet der Start einer Rakete zum Mars bei der amerikanischen Raumfahrtbehörde NASA rund 500 Millionen US$. Schließen sich die drei Gewinner zusammen, könnten sie also ihre eigene Rakete ins Weltall schießen. Dieser Gedankengang zeigt neben der buchstäblich astronomischen Höhe des Gewinns auch, in welchen Größenordnungen man zu denken anfangen kann, wenn einen das ganz große Lottoglück ereilt hat. Und dabei kann leicht der ganze Gewinn verprasst werden.

MegaMillions Rekord Nummer 2 – 390 Millionen US$

Die USA sind einfach ein Land der Superlative. Alles darf etwas größer und dicker sein, als bei uns in Europa – so auch die Jackpots. Die Nummer Zwei der höchsten Jackpots ist ebenfalls bei den MegaMillions ausgeschüttet worden. Im Jahre 2007 wurden bei einer Ziehung 390 Millionen US$ gewonnen, zwei glückliche Gewinner haben sich den Jackpot geteilt. Jeder der beiden bekommt umgerechnet rund 142 Millionen Euro ausgezahlt. Da nur zwei Spieler gewonnen haben, haben sie pro Person fast so viel Geld gewonnen, wie die Rekordhalter auf Platz 1 der höchsten Gewinne. Mit 142 Millionen Euro könnten die Gewinner mehrere Inseln in der Karibik kaufen. Oder sich den reichsten Menschen der Erde im Club der größten Motoryachten der Welt anschließen. Mit den 142 Millionen würden sie immerhin eine Yacht bekommen, mit der sie auf Platz 35 einsteigen könnten.

Rekord Nummer 3 – 365 Millionen US$ beim Powerball

Auch der Rekord Nummer Drei kommt aus den USA. Die Powerball Lotterie ist, neben den MegaMillions, auch für seine Rekordjackpots bekannt. Auch jetzt steht der Powerball Jackpot wieder unglaublich hoch! Der größte, je beim Powerball gewonnene Jackpot, lag bei unglaublichen 365 Millionen US$. Eine Tippgemeinschaft aus acht Spielern konnte den Riesengewinn unter sich aufteilen. Das klingt zunächst erst mal nicht so erfreulich, denn acht Spieler gleichzeitig bedeutet natürlich auch, dass der Gewinn durch Acht geteilt werden muss. Bei einer so immensen Summe ist das aber wirklich kein Problem: Jeder Spieler bekommt umgerechnet 33 Millionen Euro als Individualgewinn. Um diese Rekordsumme wieder in Relation zu setzen, muss man sich nur mal ausmalen, was man mit 33 Millionen Euro alles anstellen kann. Beispielsweise kostet das Luxus-Anwesen von Brad Pitt und Angelina Jolie im schönen – und extrem teuren – Malibu in Kalifornien schlappe 9 Millionen US$. Da können die glücklichen Gewinner locker noch einen draufsetzen. Aber sollten sie das auch?

Was tun mit dem Rekordgewinn?

Wir empfehlen allen Gewinnern immer, unsere goldenen Regeln für den Umgang mit dem Gewinn im Lotto zu beachten. Auch wenn viele Menschen meinen, das Geld aus einem Rekordgewinn ist aufgrund der Höhe des Gewinns nicht zu verprassen. Schaut man sich die, zugegebenermaßen größenwahnsinnig wirkenden, Vergleiche mit der Rakete ins Weltall oder der Megayacht an, merkt man schnell, dass ab einer unwirklich erscheinenden Höhe des Gewinns auch die Möglichkeiten und Erwartungen unwirklich werden können. Deswegen muss jeder Spieler, der strategisch spielt, auch sein Vermögen strategisch planen – besonders beim Rekordgewinn. Wie geht man also am besten vor?

Die ersten Schritte

Natürlich gilt es erst mal Ruhe zu bewahren. Ist der Gewinn online im Lottoland gewonnen worden, müsst ihr euch um nichts kümmern. Hat man einen Papierschein am Lottokiosk um die Ecke gespielt, sollte man den Schein kopieren und so lange sorgsam an einem sicheren Ort verwahren, bis man ihn abgeben kann. Es kommt schließlich immer wieder vor, dass Scheine vergessen oder verloren werden. Als nächstes sollte man sich mit der Lottogesellschaft in Verbindung setzen – im Lottoland kontaktieren wir euch automatisch – je nachdem, wie lange die Frist zum Einlösen des Scheines ist. Erzählen sollte man außer den engsten Verwandten erst mal niemandem etwas. Denn ein Rekordgewinn ist das Ticket zu lebenslangem Luxus, da kann man gierige Freunde und Bekannte nicht gebrauchen. Einen kleinen Urlaub um etwas Abstand zu gewinnen, ist natürlich trotzdem drin!

Vermögensverwalter als Vollzeit-Job

Die wenigsten Leute werden ihren Job langfristig behalten, nachdem eine Rekordsumme gewonnen worden ist. Das gewonnene Geld kann schließlich viel besser als Basis für das weitere Leben eingesetzt werden, als es das – im Vergleich – mickrige Monatsgehalt tun kann. Natürlich sollte man nicht sofort kündigen oder gar dem Chef mal ordentlich die Meinung sagen, langfristig sollte man sich aber an den Gedanken gewöhnen, dass die Vermögensverwaltung jetzt der neue Job ist. Dazu muss man am Anfang auch mal „Nein“ sagen können, um nicht vorschnell Geld auszugeben. Und man braucht Unterstützung. Ein Team aus Anwälten, Steuerberaten und Juristen soll dafür sorgen, dass das Geld langfristig gut angelegt ist. Dazu erzählt man den potentiellen Beratern natürlich erst mal nichts vom Mega-Reichtum und wartet ab, ob sie potentielle Neukunden auch respektvoll behandeln, ohne zu wissen, dass ein Multimillionär vor ihnen sitzt.

Die persönliche Vermögensplanung sinnvoll gestalten

Eine weitere wichtige Frage ist, ob man sich den Gewinn als jährliche Raten oder als Einmalzahlung auszahlen lassen will. Bei einer Einmalzahlung besteht immer das Risiko, dass der Gewinn einem zu Kopf steigt und man große Summen auf einmal auf den Kopf haut. Das kann durch die jährliche Zahlung verhindert werden. Dazu muss man sich im Vorfeld überlegen, wie man den Gewinn langfristig gut anlegt. Eine Kombination aus klassischer Vermögensverwaltung, etwa einem defensiven Aktienpaket oder sicheren Anleihen, und Risikokapital für Investitionen ist sinnvoll, um einerseits von den Zinsen sicher profitieren zu können und andererseits den Spaß und die Spannung am Geld zu behalten. Außerdem gibt es keine größere Befriedigung, als sich in den wohltätigen Organisationen zu beteiligen, die man selbst als wichtig empfindet und damit das Geld für nachhaltige Projekte einzusetzen. Auf diese Weise bleibt man auch langfristig bodenständig, ohne auf den eigenen Luxus oder die Erfüllung der eigenen Träume verzichten zu müssen und Gefahr zu laufen, das ganze Geld vorzeitig und sinnlos zu verprassen.

Mirco

Exklusive Produkte und Luxusgegenstände haben mich schon immer fasziniert. Wohl auch deshalb bin ich selbst begeisterter Lottospieler und werfe als Blogger in meinen Artikeln einen Blick hinter die Kulissen der Millionenjackpots und Lottogewinner.

Lass dein Leben im Reichtum noch heute beginnen!

Über 4 Millionen Spieler haben
im Lottoland bisher mehr als
300 Millionen Euro gewonnen.

Herr
Geboren am
+1
Ich akzeptiere AGB und Datenschutzerklärung.
live chat software