05. Juni 2015

Wer ist Millionär?

Vermisstenanzeige beim EuroJackpot

Drei Wochen sind nun vergangen seit beim EuroJackpot die Rekordsumme von 90 Millionen Euro gewonnen werden konnte. „Vermeintlich gewonnen“ muss man inzwischen sagen. Mehr als der Ort, an dem das millionenschwere Los erworben wurde, ist nämlich bisher nicht bekannt. Es wird langsam eng für den frisch gebackenen Multimillionär aus Tschechien.

Vermisstenanzeige beim EuroJackpot

35 Tage werden den Lottospielern gewährt um nach einer Ziehung ihren Preis abzuholen. Ausreichend Zeit also, sollte man meinen. Doch die Nervosität steigt. Nicht mal mehr 20 Tage bleiben der oder dem Glücklichen. Unterdessen brodelt die Gerüchteküche, Verschwörungstheorien sind längst im Umlauf und die tschechische Lotteriebehörde muss sich jeder Menge falscher Gewinner erwehren.

Was wissen wir bisher?

Nicht viel! Um ehrlich zu sein sind wir genauso schlau wie am ersten Tag nach der historischen Ziehung beim EuroJackpot. Erworben wurde der Schein, der letztendlich als einziger in Europa die sieben korrekten Lottozahlen vorweisen konnte, rund 100 Kilometer östlich von Prag.

Pardubice nennt sich die kleine Ortschaft. Berühmt ist sie nicht wirklich, sofern man nicht gerade ein Experte für Galopprennen oder gar ein ambitionierter Amateurschachspieler ist. Erstere finden sich gerne im Oktober hier ein um der „Pardubitzer Steeplechase“ beizuwohnen, letztere versammeln sich alljährlich im Juli in der Eishalle und spielen den Europameister der klugen Köpfe aus.

Wie geht es weiter?

In Sachen Jackpot-Knacker ist weiterhin alles möglich. Ein Urlauber oder Geschäftsreisender, der mehr oder weniger zufällig einen Tipp eingereicht hat. Ein Rentner, der kein Konto besitzt und daher noch nicht vorstellig wurde - Keine Seltenheit in der Tschechischen Republik. Oder schlicht jemand, der die letzten Tage seines „normalen Lebens“ in aller Bescheidenheit auskosten möchte bevor er oder sie sich schließlich dem unvorstellbaren Reichtum widmen wird.

Eines kann man aber mit Sicherheit sagen. Das Konto, auf dem die 90 Millionen bisher noch fehlen, würde täglich etwa 3000 Euro an Zinsen abwerfen. Allein dies hätte sich mittlerweile zu einem ordentlichen Jahresgehalt von gut 60.000 Euro aufsummiert. Das alles bliebe aber nur noch eine Randnotiz wenn nach Ablauf der 35 Tage jeglicher Anspruch für immer verfällt.

Was lernen wir daraus?

Im Lottoland wäre das nicht passiert. Der Gewinner erfährt per E-Mail direkt im Anschluss an die Ziehung von seinem Glück und die Millionen werden sicher dem entsprechenden Konto übermittelt. Du willst uns auf die Probe stellen? Nur zu! Schon heute Abend kannst du bei den EuroMillionen noch einen drauf setzen. 100 Millionen Euro verspricht die heutige Superziehung. Viel Erfolg!

Martin

Ob Poker, Lotto oder Statistiken im Sport. Zahlen haben mich schon immer angezogen, denn sie lügen bekanntlich nicht. Wie, wo und was lässt sich mit ihnen spielen und gewinnen? Fragen, die sich mir immer wieder aufs Neue stellen und denen ich mit Leidenschaft nachgehe.

Lass dein Leben im Reichtum noch heute beginnen!

Über 4 Millionen Spieler haben
im Lottoland bisher mehr als
300 Millionen Euro gewonnen.

Herr
Geboren am
+1
Ich akzeptiere AGB und Datenschutzerklärung.