12. Mai 2016

Mit der richtigen Schuhgröße zum Lottoland-Rekordgewinn

Ein Sieger segelt zu seinen Millionen

Am 30. April hat er noch schreiend in den Mai getanzt, am 06. Mai saß er schon im Flieger auf dem Weg ins Lottoland. Für unseren Rekordgewinner sollte es etwas ganz Besonderes sein, daher ging es zur symbolischen Scheckübergabe mit dem Segelboot aufs offene Meer.

Ein Sieger segelt zu seinen Millionen

Matthias konnte es selbst noch kaum glauben, doch mitten in der Bucht von Gibraltar hielt er plötzlich seinen 22.319.383,40 Euro Scheck in den Händen. Als er von seinem Jackpot-Gewinn erfuhr, dachte er zunächst, „dass es nicht sein kann, dass das irgendein Gag ist.“ und eine versteckte Kamera auf ihn wartet. „Es dauert eine ganze Weile, bis man da wirklich denkt, bis man versteht, dass man wirklich so viel Geld hat.“

Unser Berliner ist jetzt Multimillionär und hat nebenbei noch zwei Rekorde gebrochen. Mit seinem Millionen-Tippschein schreibt er nämlich nicht nur Lottoland-Geschichte, sondern hat auch den bis jetzt höchsten Jackpot 2016 im deutschen Lotto gewonnen.

Tanzend in den millionenschweren Mai

Sein halbes Leben spielt der 36-jährige Multimillionär schon Lotto. Zu seinem 18. Geburtstag gab es seinen ersten Lottoschein. Im November des letzten Jahres hat er sich von dem Komfort des Lottolands überzeugen lassen und am 30. April mit einem 5,00 Euro Gutschein voll ins Schwarze getroffen.

"Es war nicht der klassische Schein, so wie immer, sondern einfach mal aus der Luft heraus." Es klingt wie ein einfaches Rezept: Man nehme ein paar Geburtstage, die richtige Schuhgröße, das aktuelle Datum und fügt zum Schluss nur noch eine Prise Glück hinzu.

Anfangs dachten Matthias und seine Frau, dass es sich um fünf Richtige handelt. „Nach den fünf Richtigen war schon cool. Das glaubt man ja auch noch so halbwegs, das ist ja dann eine relativ überschaubare Summe.“ Das Datum der Tippabgabe hatten sie zu dem Zeitpunkt nicht berücksichtigt. Als es dann hieß „ne du, das sind sechs“ waren sie schon ganz aus dem Häuschen. Der 30. April hat ihnen gleich doppelt Glück gebracht und es war Schreien und Tanzen angesagt. „Ich hoffe, wir haben den Nachbarsohn nicht geweckt.“ Auch bei Gewinnklasse II sollte es nicht bleiben, denn obendrein passte die Superzahl. Der Jackpot war geknackt.

Die Frau mit dem glücklichen Händchen

Wie auch schon bei unserem letzten Lotto-Millionär Mario, wurden die Glückszahlen von seiner Frau gewählt. Hinter jedem erfolgreichem Lotto-Spieler scheint wohl eine Frau mit dem richtigen Gespür für Zahlen zu stehen.

Arbeiten möchte der junge IT-Berater aus Berlin nicht mehr, er ist ganz entspannt und möchte nun erst einmal sein Leben komplett verändern. "Der größte Unterschied wird die Zeit sein, die man jetzt hat, um das Leben zu genießen und die schönen Dinge im Leben zu machen. Das ist unglaublich entspannend."

Eine Veränderung wird die Erfüllung seines lang ersehnten Kindheitstraums. "Ich werde mir definitiv einen Ferrari zulegen, davon habe ich als kleiner Junge schon immer geträumt".  Für ein bestimmtes Modell hat er sich noch nicht entschieden, Hauptsache rot soll er sein. Seine Frau darf sich natürlich auch einen Wunsch erfüllen. Eine Spende an Ärzte ohne Grenzen soll es sein.

Da er noch nicht ganz entschieden hat, wie er mit der neuen Situation umgehen wird, möchte Matthias vorerst anonym bleiben. Bei einem Sümmchen von 22,3 Millionen Euro hat man dafür natürlich vollstes Verständnis.

Zum Ende hin wollte er natürlich noch seiner Glücksfee danken: „Erst mal meinem Schatz danke, dass sie mich getreten hat, diesen Schein abzugeben und das auch noch in der richtigen Zeit zu erledigen. Auch wir vom Lottoland durften uns über ein großes Lob freuen. „Ihr seid eine in sich stimmige Truppe. Ihr habt Spaß an der Arbeit, Spaß an der Freude und ich glaube, das ist das, was ein Team ausmacht am Ende."

Nächster Lotto-Rekord schon in Sichtweite

Matthias glaubt jetzt daran, dass jeder die Chance hat, Lotto-Millionär zu werden und hat eine ganz besondere Empfehlung. „Wenn ihr spielt, dann macht es bei Lottoland. Ist einfach und schnell." Als Experte in diesem Gebiet, sollte man also auf seine Worte hören und sein Glück am besten schon bei der nächsten LOTTO 6aus49 Ziehung versuchen, es winkt der Rekordjackpot des Jahres beim deutschen Lotto. Satte 33 Millionen Euro liegen in Gewinnklasse I!

Zum Schluss schicken wir abermals herzlichste Glückwünsche an unseren Rekord-Gewinner, bedanken uns für den Besuch und wünschen ihm und seiner Familie viel Freude mit den 22,3 Millionen.

Martin

Ob Poker, Lotto oder Statistiken im Sport. Zahlen haben mich schon immer angezogen, denn sie lügen bekanntlich nicht. Wie, wo und was lässt sich mit ihnen spielen und gewinnen? Fragen, die sich mir immer wieder aufs Neue stellen und denen ich mit Leidenschaft nachgehe.

Lass dein Leben im Reichtum noch heute beginnen!

576.450 Spieler haben sich
bisher über 74,9 Millionen Euro
im Lottoland ausgezahlt!

Herr
Geboren am
+1
Ich akzeptiere AGB und Datenschutzerklärung.