EuroMillionen Hilfe & FAQ

EuroMillionen – die größte Mehrländerlotterie Europas

EuroMillionen ist seit 2004 eine der bekanntesten Mehrländerlotterien in Europa und mit zehn teilnehmenden Ländern die größte Lotterie im europäischen Raum. Besonders bekannt ist die seit mittlerweile acht Jahren bestehende Zahlenlotterie für ihre schwindelerregenden Jackpots, die durch die große Teilnehmeranzahl schnell bis zu 190 Mio. Euro erreichen können.

Welche Länder nehmen teil?

Zu den Gründerländern der Mehrstaatenlotterie EuroMillionen gehören England, Frankreich und Spanien – diese schlossen sich im Februar 2004 zusammen. Nur kurze Zeit später lockte EuroMillionen weitere Teilnehmer an, im Oktober des gleichen Jahres kamen sieben weitere europäische Länder hinzu: die Schweiz, Liechtenstein, Belgien, Irland, Luxemburg, Österreich und Portugal.

Welches Spielsystem liegt zugrunde?

EuroMillionen liegt ein ähnliches Spielprinzip zugrunde wie der noch relativ jungen Mehrländerlotterie EuroJackpot. Ziel ist jeweils, alle sieben gezogenen Zahlen im Vorfeld richtig zu tippen. Getippt wird das System 5 aus 50 plus 2 aus 12. Je mehr Zahlen richtig prognostiziert werden, umso größer fällt der Gewinn aus. Wer den Jackpot knacken möchte, muss alle fünf Zahlen sowie die beiden Zusatzzahlen (Sterne) korrekt voraussagen.

Wie hoch sind die Gewinne?

Wöchentlich könnt ihr auf einen Mindestjackpot von 17 Millionen Euro tippen. Der Höchstgewinn liegt seit 2012 bei sagenhaften 190 Millionen Euro und lässt Lottoherzen schneller schlagen. Das Modell der Mehrstaatenlotterie mit ausgesprochen hohen Jackpots beruht auf der Zusammenarbeit mehrerer europäischer Länder. Bei EuroMillionen verteilen sich Kosten und Gewinne auf zehn Teilnehmerländer, von denen z.B. Spanien, aber auch England begeisterte Lottoländer sind. Millionen von Kunden ermöglichen durch ihre rege Teilnahme einen wöchentlichen Mindestjackpot von 17 Mio. Euro, der rasant anwachsen kann.

Welche Gewinnklassen gibt es bei EuroMillionen?

Bei EuroMillionen gibt es 13 Gewinnklassen. Das ist eine Gewinnklasse mehr als bei EuroJackpot. Wer von euch nur zwei Zahlen ohne die beiden Zusatzzahlen (Sterne) richtig getippt hat, zieht schon in die 13. Gewinnklasse ein. Um einen Volltreffer in der ersten Gewinnklasse zu landen, müsst ihr fünf Zahlen aus 50 und zwei Zahlen aus 12 richtig getippt haben.

Die erste Gewinnklasse ist das Ziel von jedem EuroMillionen Spielteilnehmer, denn hinter ihr verbirgt sich der wöchentliche Mindestjackpot von 17 Millionen Euro, der bis auf 190 Millionen Euro anwachsen kann. Ganze 32% der gesamten EuroMillionen Spieleinnahmen verteilen sich exklusiv auf die erste Gewinnklasse.

Was kostet es EuroMillionen zu spielen?

Ein Tipp (also ein ausgefülltes Tippfeld auf dem Tippschein) kostet 2,50 Euro. Damit ist EuroMillionen auf den ersten Blick zwar teurer als das deutsche LOTTO 6aus49, bietet aber viel höhere Jackpots und durchschnittlich bessere Gewinnchancen.

Wann werden die Gewinnzahlen gezogen?

Die Ziehung der EuroMillionen Gewinnzahlen findet an zwei Tagen statt. Somit habt ihr gleich zwei Mal wöchentlich die Chance eurem Traum ein Stück näher zu kommen. Jeden Dienstag und Freitag werden die Gewinnzahlen um 21.30 Uhr in der französischen Hauptstadt Paris ermittelt.

Wie fülle ich einen Tippschein aus?

Bei EuroMillionen musst du mindestens fünf Zahlen und zwei Sterne ankreuzen. In der oberen Zeile des Tippfeldes wird dir jeweils angezeigt, wie viele noch fehlen. Falls du mehr als fünf Zahlen oder mehr als zwei Sterne auswählst, werden diese automatisch zu allen damit möglichen Kombinationen in einem EuroMillionen Vollsystem zusammengefasst.

Gibt es einen Unterschied zwischen den Ziehungen am Dienstag und am Freitag?

Nein, deine Gewinnchancen sind dienstags und freitags gleich hoch. Unser Tipp: Verpasse keine Ziehung, an der deine Glückszahlen gezogen werden könnten und spiele an beiden Ziehungstagen.

Welche Laufzeit sollte ich wählen?

Du kannst eine Laufzeit zwischen einer und acht Wochen wählen, über die dein EuroMillionen Tippschein automatisch teilnimmt.

Was ist ein Abo?

Mit einem Abo, auch als Dauerschein bekannt, verpasst du keine EuroMillionen Ziehung mehr. Du hast dadurch regelmäßig die Chance deinen Traum zu gewinnen: Dein Tippschein wird automatisch verlängert, bis du kündigst. Das Abbuchungsintervall gibt an, in welchen Zeitabständen dein Abo jeweils verlängert und bezahlt wird bzw. gekündigt werden kann.

Was ist die Jackpotjagd?

Bei der Jackpotjagd nimmt dein EuroMillionen Tippschein an allen kommenden Ziehungen (dienstags und freitags) teil, bis der aktuell wachsende Jackpot von dir selbst oder einem anderen Spieler gewonnen wurde. Geh’ auf die Jagd und verpasse keine Ziehung, bei der dein Jackpot geknackt wird!

Was bedeutet „Teilnahme ab Jackpot von“?

Über diese Funktion kannst du einen EuroMillionen Tippschein abgeben, der automatisch erst dann teilnimmt, sobald der von dir ausgewählte Mindestjackpot erreicht wurde. Wenn du beispielsweise „Teilnahme ab Jackpot von 50 Mio. Euro“ wählst, ist dein Tippschein im Rennen, sobald der aktuell wachsende Jackpot die 50-Millionen-Euro-Grenze überschreitet.

Kann ich schon jetzt einen Tippschein für eine spätere EuroMillionen Ziehung abgeben?

Ja, viele Spieler datieren ihren EuroMillionen Tippschein vor: Dazu wählst du in der Box „Teilnahme ab“ und wählst einfach das Ziehungsdatum aus, an dem dein Tippschein zum ersten Mal teilnehmen soll. Das voreingestellte Datum ist immer die nächstmögliche Ziehung. Besonders praktisch ist diese Funktion bei längerer Abwesenheit, zum Beispiel im Urlaub. Stell dir mal vor nach Hause zu kommen und gewonnen zu haben!

Wieso ist der EuroMillionen Jackpot höher als z.B. der beim LOTTO 6aus49?

Dafür gibt es mehrere Gründe: Zunächst ist bei EuroMillionen der Spieleinsatz etwas höher als beim deutschen LOTTO 6aus49. Dadurch, dass EuroMillionen Spielteilnehmer aus zehn europäischen Ländern partizipieren, ist der Gesamteinsatz damit deutlich höher. Somit auch die Geldsumme, die unter allen Gewinnern ausgeschüttet wird. Zudem ist die EuroMillionen Lotterie sehr stark auf die höchste Gewinnklasse ausgerichtet. Ihr fällt ein gutes Drittel der gesamten Ausschüttungssumme zu.

Wie gewinne ich den Jackpot?

Der EuroMillionen Jackpot entspricht der Gewinnsumme der höchsten Gewinnklasse. Damit du den Jackpot knackst, müssen die von dir getippten fünf Zahlen und die beiden Sterne mit den aktuellen EuroMillionen Gewinnzahlen übereinstimmen.

Gibt es auch bei EuroMillionen verschiedene Vollsysteme wie bei Lotto?

Ja. Im Vollsystem werden aus allen angekreuzten Zahlen und Sternen alle möglichen EuroMillionen-Tipps gebildet. Je mehr Zahlen und Sterne gewählt werden, desto mehr EuroMillionen-Tipps können beim Online-Lotto im Lottoland daraus kombiniert werden.

Was ist der Unterschied zwischen EuroMillionen und EuroJackpot?

EuroJackpot ist eine Lotterie an der neben Deutschland noch Dänemark, Estland, Finnland, Italien, die Niederlande, Slowenien und Spanien teilnehmen. Zusammengerechnet haben die EuroJackpot Teilnehmerstaaten ungefähr 130 Mio. Einwohner. Damit ist die Zahl der potentiellen Spieler geringer als bei EuroMillionen (217.3 Mio. Einwohner). Die Spielregeln von EuroMillionen und EuroJackpot sind fast identisch. Bei EuroMillionen wählt ihr 5 Zahlen aus der Zahlenreihe 1 bis 50. Zusätzlich müsst ihr auf 2 aus 12 Zusatzzahlen (Sterne) tippen. Nach diesem Prinzip, also 5 aus 50 und zwei Zusatzzahlen wird auch beim EuroJackpot gespielt. Der einzige Unterschied liegt darin, dass bei EuroMillionen 2 Sterne aus insgesamt 12 Zusatzzahlen gewählt werden können – beim EuroJackpot wählt ihr zwei Eurozahlen aus insgesamt 10.

Der Jackpot liegt bei EuroMillionen jede Woche bei mindestens 17 Millionen Euro, der EuroJackpot verspricht wöchentlich einen Mindestjackpot von 10 Millionen Euro. Die Obergrenze für den Jackpot liegt für EuroMillionen bei 190 Mio. und für den EuroJackpot bei 90 Mio. Euro. Damit fallen die Maximalgewinne bei EuroMillionen durchschnittlich etwas höher aus.

Die Gewinnzahlen von EuroMillionen werden jede Woche, dienstags und freitags in Paris gezogen. Im Vergleich dazu findet die Ziehung der EuroJackpot Gewinnzahlen nur einmal wöchentlich statt, jeden Freitag im finnischen Helsinki.

Lass dein Leben im Reichtum noch heute beginnen!

Über 4 Millionen Spieler haben
im Lottoland bisher mehr als
300 Millionen Euro gewonnen.

Herr
Geboren am
+1
Ich akzeptiere AGB und Datenschutzerklärung.
live chat software