06. August 2014

Skurile Lottozahlen

Varruckte Lottog’schichtn

In Deutschland wurde eben erst die Zahlenfolge 9 10 11 12 13 gezogen und da stellt sich automatisch die Frage, ob es in Österreich auch bereits skurrile Fakten rund um das Glücksspiel Lotto gibt. Lottoland hat hier einige gesammelt.

Varruckte Lottog’schichtn

Wie wahrscheinlich ist es denn, dass beispielsweise nur Primzahlen in einer Ziehung vorkommen? Was war das nochmal? Zahlen, die sich nur durch sich selbst und durch 1 teilen lassen. Im Lotto 6 aus 45 ist das 2 3 5  7 11 13 17 19 23 29 31 37 41 und 43. Man wird denken, es ist beinahe unmöglich. Deshalb hat es vielleicht auch kein einziger Spieler getippt. Allerdings mag man ja auch nicht glauben, dass die Zahlenreihe 9 10 11 12 13 gezogen wird und auch diesen Zufall gab es gerade in Deutschland. In Österreich gab es noch nie die Kombination 1 2 3 oder 11 12 13, immerhin mag sich aber die Zahlenreihe 3 19 43 sehr gern, die bereits 12 Mal  in der Lottogeschichte so gezogen wurde. Auch das Pärchen 3 und 43 wollte bereits 57 Mal zusammen gezogen werden, während sich 5 und 9 eher nicht so mögen.

Gerne wird bei der Wahl der Zahlen am Tippschein die Anordnung der Kreuze in Mustern am Papier gesetzt. Tatsächlich handelte es sich dabei bereits um die richtigen Zahlen. Nämlich ein Mal zwei parallele Linien 2 14 16 26 28 und Zusatzzahl 12, weshalb es auch 1989 gleich 23 Sechser gab und ein Mal die Diagonale mit den Zahlen 1 15 22 29 36 41  mit Zusatzzahl 10. Dabei gab es gleich 6.110 Fünfer im Jahr 1998. Der Achter fehlte in der Reihe, damit alle über sechstausend Spieler einen Sechser gehabt hätten. So erhielt jeder Gewinner nur 86€.

Vom 10.07.1994 bis 22.10.1995 wurde 68 Mal in Folge die 34 beim österreichischen Lotto nicht gezogen. Dagegen gab es aber Zahlen, die mehrmals in Folge wieder kamen: Die 4 kam 5 Mal in Folge von 19.04.1992 bis 17.05.1992,

die 26 kam 5 Mal in Folge von 27.12.1992 bis 24.01.1993,

die 39 kam  ebenfalls 5 Mal hinter einander von 26.08.1998 bis 09.09.1998,

die 29 kam 5 Mal in Folge von 01.12.1999 bis 15.12.1999 und die 13 kam 5 Mal von 02.03.2014 bis 16.03.2014 hinter einander.

Die tiefsten und höchsten Zahlen einer Ziehung waren 1 3 5 6 10 13 und 32 33 35 41 43 45. Mit der folglich niedrigsten Zahlensumme 36 wurde 2001 auch die niedrigste letzte Zahl, die 13 erreicht. 229 war die höchste erzielte Zahlensumme, die ausschließlich Zahlen über 30 beinhaltete. Diese Gewinnreihe schaffte es bereits im 1. Jahr der österreichischen Lotterie, nämlich 1987.

2003 kamen in Österreich und Deutschland bei aufeinanderfolgenden Ziehungen beinahe dieselben Zahlen. In Deutschland waren es die Zahlen 7 17 35 39 40 44 Zusatzzahl 14 und in Österreich am Tag danach 03 17 35 39 40 44 Zusatzzahl 15. Ebenso wiederholten sich letztes Jahr 2013 beinahe die Zahlen in der Ziehung, die einen Monat danach stattfand. Es handelte sich auch jeweils um die Mittwochsziehung. Am 17.07.2013 kamen die Zahlen 20 21 24 43 44 45 und am 21.08.2013 die Lottozahlen 14 20 24 43 44 45.

Im Lotto bleibt es immer spannend.

Viel Glück beim nächsten Spiel! 

Jannis

Bei keinem anderen Glücksspiel kann man mit so wenig Einsatz soviel gewinnen. Mich interessiert wie in anderen Ländern Lotto gespielt wird, und wie die Gewinner mit ihrem Glück umgehen. Neben Statistiken und Wahrscheinlichkeiten faszinieren mich besonders die Stories hinter den Lottogewinnern.

Lass dein Leben im Reichtum noch heute beginnen!

Über 4 Millionen Spieler haben
im Lottoland bisher mehr als
300 Millionen Euro gewonnen.

Herr
Geboren am
+1
Ich akzeptiere AGB und Datenschutzerklärung.