03. Oktober 2016

Euro-Jackpots auf Jahreshoch

4 gewinnt! So ertippst du dir die Lotto-Millionen

Zwei Mega-Jackpots bleiben unberührt. Am vergangenen Freitag stand alles im Zeichen der europäischen Mehrstaaten-Lotterien EuroJackpot und EuroMillionen. Erstere ging mit 90 Millionen Euro an den Start, letztere legte gar noch einige Milliönchen oben drauf. Gebracht hat beides nichts, denn niemand traf die sieben Richtigen. Wie du es bei den nächsten Ausspiellungen besser machen kannst, erfährst du jetzt.

4 gewinnt! So ertippst du dir die Lotto-Millionen

Eines ist klar, wer nicht spielt, kann selbstredend auch nicht gewinnen. Daher sollte man die jeweilige Ziehung erst gar nicht verpassen, sonst bringt alles Daumendrücken nichts weiter ein, als schmerzende Finger. Daher zunächst die Übersicht zu den Annahmeschlüssen und den Ziehungszeiten.

Wann findet die EuroJackpot-Ziehung statt?

Es kann durchaus etwas verwirrend sein. Die Gewinnzahlen beim EuroJackpot lassen sich weder im Internet noch im Fernsehen live verfolgen. Immer wieder werden wir gefragt, wann es denn endlich so weit ist. Als Faustregel gilt, die Tipps sollten bis 19 Uhr bei uns eingehen. Offline kannst du Europas zweitgrößte Lotterie in Österreich im Übrigen nicht spielen, ein Besuch an der Trafik hilft nicht weiter.

Wann findet die EuroMillionen-Ziehung statt?

Gleich zwei Mal pro Woche darf auf die Auszählung in Paris hingefiebert werden. Doch auch hier können wir mit keiner exakten Uhrzeit aufwarten. Wikipedia spricht von einem Zeitraum zwischen 20:45 Uhr und 21:30 Uhr. Spätestens um 20 Uhr sollte man also sein Glück versucht haben.

Annahmeschluss und Ziehungszeit
Lotterie Ziehungszeit Annahmeschluss
EuroJackpot Fr. ca. 20 Uhr Fr. ca. 19 Uhr
EuroMillions Di./Fr. ca. 21 Uhr Di./Fr. ca. 20 Uhr

Bis zur letzten Sekunde vor der jeweiligen Ziehung sollte man also besser gar nicht erst warten. Gerade beim Kauf an den Annahmestellen kann immer etwas dazwischenkommen. Der frühe Vogel fängt auch beim Lotto den Wurm. Wer aber tatsächlich noch kurz vor Toresschluss dabei sein möchte, der kann auf unsere Last-Minute-Tipps setzen. Dies sind bereits vorausgefüllte Lottoscheine, die tatsächlich noch bis zur letzten Sekunde erworben werden können.

Mit System zum Rekord-Jackpot

Signifikant höhere Chancen hat man, wenn man mehr als die mindestens notwendigen sieben Kreuzchen pro Tippfeld setzt. Das ist zwar soweit logisch, hat aber neben den erhöhten Gewinnwahrscheinlichkeiten auch noch einen zweiten äußerst begrüßenswerten Nebeneffekt.

Die verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten, die ein System-Tipp mit sich bringt, lassen dich nämlich im Erfolgsfall häufig gleich in mehreren Gewinnrängen landen. Anders ausgedrückt, du gewinnst öfter und dann auch noch durchschnittlich mehr. Win-win-Situation nennt man das gemeinhin.

Kopf freikriegen und zufällig tippen

Es ist schon irgendwie verlockend. Der eigene Hochzeitstag, der Geburtstag der besten Freundin, das Datum, an dem ich schon einmal im Lotto gewinnen konnte. Oft lassen sich Tipper von Glücksdaten und schön aussehenden Mustern oder Zahlenreihen beeinflussen. Am Ende jedoch hat jede Kombination die exakt gleichen Chancen auf Erfolg.

Daher ist ein Umdenken angesagt. Denn Geburts- oder Hochzeitstag teilst du dir mit unzähligen anderen Lottospielern, die womöglich deshalb die gleichen Lottozahlen einreichen würden, wie du selbst. Diesen gilt es aus dem Weg zu gehen, um die Gewinne mit weniger Spielern teilen zu müssen. Des Rätsels Lösung? Zufalls-Tipps! So kann dir selbst dein Unterbewusstsein keinen Strich mehr durch die Rechnung machen, es winken durchschnittlich höhere Erträge.

Wer ganz auf Nummer sicher gehen möchte, kann auch auf die beliebteste Zusatzoption im Lottoland zurückgreifen, die Rede ist vom ZahlenSchutz. So können dir die Tipps der anderen herzlich egal sein. Knackst du den Jackpot, musst du ihn, unabhängig von den eingereichten Lottozahlen der Mitspieler, nicht teilen. Im aktuellen Fall kann diese Option allerdings bei den EuroMillionen nicht angeboten werden.

Weniger ist manchmal mehr

Es ist nicht verwunderlich, auch bei uns im Lottoland steht derzeit alles im Schatten der beiden europäischen Lotterien EuroJackpot und EuroMillionen. Auf dem gesamten Kontinent und sogar darüber hinaus werden millionenfach die Lottoscheine eingereicht. Oft in Vergessenheit geraten so die vermeintlich kleineren Millionenspiele - zu Unrecht, wie sich jetzt herausstellt.

Millionen gibt es nämlich an anderer Stelle auch zu gewinnen. Gerade wenn Mega-Jackpots aber bei den Tippern ein regelrechtes Lotto-Fieber auslösen, können die kleineren Millionenspiele scheinbar nicht mithalten. Wen scheren schon 10 Millionen Euro, wenn woanders locker das Zehnfache drin ist?

Wer allerdings schlau ist, der sieht genau darin eine große Chance. Erstens bieten kleinere Lotterien gerne einmal die besseren Gewinnchancen, zweitens ist die Konkurrenz durchschnittlich wesentlich kleiner und drittens macht sich doch auch ein kleiner zweistelliger Millionenbetrag auf dem Konto alles andere als schlecht. Gib’ also den „Underdogs“ eine Chance, alle Lotterien in der Übersicht findest du hier.

Der Countdown läuft!

Zurück zu den richtig fetten Potts! Nach den „Nullrunden“ am Freitag liegen am Dienstag bei den EuroMillionen rekordverdächtige 166 Millionen Euro im Jackpot. Hier geht’s zum Lottoschein - für einen goldenen Oktober!

Der EuroJackpot lässt sich wie gewohnt noch Zeit bis zum Freitag, kann dann aber so richtig glänzen. Erst zum zweiten Mal in seiner Geschichte geht es nämlich um das Maximum von 90 Millionen Euro. Auch hier können deine Lottozahlen für einen neuen Landesrekord sorgen.

Wir wünschen das nötige Quäntchen Glück in dieser Woche, die schon jetzt Geschichte schreibt.

Zuletzt bearbeitet am 10. Oktober 2016

Martin

Ob Poker, Lotto oder Statistiken im Sport. Zahlen haben mich schon immer angezogen, denn sie lügen bekanntlich nicht. Wie, wo und was lässt sich mit ihnen spielen und gewinnen? Fragen, die sich mir immer wieder aufs Neue stellen und denen ich mit Leidenschaft nachgehe.

Lass dein Leben im Reichtum noch heute beginnen!

576.450 Spieler haben sich
bisher über 74,9 Millionen Euro
im Lottoland ausgezahlt!

Herr
Geboren am
+1
Ich akzeptiere AGB und Datenschutzerklärung.