27. Mai 2015

Privatsphäre nach Jackpot-Gewinn

Kann ich anonym bleiben nach dem Lotto-Gewinn?

Der Jackpot geknackt, die Millionen gesichert. Nun gilt es einige weitreichende Entscheidungen zu treffen. Hänge ich mein Glück an die große Glocke oder vergrabe ich die Millionen still und heimlich im Vorgarten und erzähle niemanden vom neuen Reichtum? Geht das überhaupt? Bin ich nicht vielleicht sogar verpflichtet mich zu „outen“? Wir haben die Antworten!

Kann ich anonym bleiben nach dem Lotto-Gewinn?

Schauen wir uns aber erst mal an, wie woanders mit erfolgreichen Jackpot-Jägern umgegangen wird. Wir stellen fest: Andere Länder, andere Sitten. Das Reich der Mitte zum Beispiel verlangt von Großgewinnern sich der Öffentlichkeit zu stellen. Um es ihr aber nicht ganz so einfach zu machen, ist seit einiger Zeit ein neuer Trend geboren.

Wie oben im Bild zu sehen, haben gewöhnungsbedürftige Kostüme Hochkonjunktur bei chinesischen Lotto-Gewinnern. Anscheinend ist man nicht verpflichtet, sein wahres Äußeres zur Schau zu stellen. Das bloße Erscheinen vor den Kameras reicht aus. Wir stören uns daran nicht weiter und blicken etwas kopfschüttelnd über den Teich nach Amerika.

Auch dort wird beinahe in allen Staaten vom Jackpot-Gewinner erwartet, die Gesellschaft vom persönlichen Glück zu unterrichten. Das Recht auf Anonymität wird derzeit gar vor Gericht verhandelt. Immer wieder werden Menschen, die sich nicht zur Schau stellen wollen, argwöhnisch betrachtet. Offensichtlich hat derjenige etwas zu verbergen, so die einhellige Meinung.

Kann ich meine Gewinne anonym entgegennehmen?

Ja, selbstverständlich! Im alten Europa stellen sich die Dinge nämlich etwas anders dar. Hier wird das Recht auf Privatsphäre besonders hoch gehalten und wir schließen uns dieser Handhabe mit voller Überzeugung an. Lottogewinner haben zu jeder Zeit das Recht sich aus der Öffentlichkeit fernzuhalten. Dies garantieren wir allen Tippern.

Muss ich meinen Jackpot-Gewinn verheimlichen?

Nein, wir schreiben euch das nicht vor. Ihr könnt ganz allein entscheiden, wann und vor allem wem ihr von euren Gewinnen erzählt. So entscheiden sich beispielsweise verhältnismäßig viele Briten für eine Veröffentlichung.

Wir freuen uns zwar immer, wenn uns die Möglichkeit gegeben wird, mit einem Gewinner etwa ein Interview führen zu können, doch ein Muss ist das nicht. Ob ihr überhaupt etwas von euch preisgeben wollt und wenn ja, wie viel, bleibt allein euch überlassen.

Wie genau wird meine Privatsphäre im Lottoland geschützt?

Der Schutz der persönlichen Daten ist gerade im Internet-Zeitalter ein sensibles Thema, dem wir mit höchster Sorgfaltspflicht nachkommen. Wir erheben lediglich solche Daten, die uns von Gesetz her vorgeschrieben werden. So müssen wir beispielsweise sicherstellen, dass ihr die Volljährigkeit erreicht habt.

Zur Sicherung der Daten nutzen wir die gleichen Methoden, die auch von führenden Finanzinstituten seit Jahren angewandt und empfohlen werden. Unsere streng reglementierte Lizenz, die einer ständigen Kontrolle ausgesetzt ist, verlangt eine stets akkurate und vor allem sensible Handhabe aller persönlichen Daten.

Warum sollte ich anonym bleiben?

Mit dem Reichtum kommen die Neider. Man hört es immer wieder. Kaum kann man sich über einen größeren Geldeingang auf dem Konto freuen, klopfen falsche Freunde und Bittsteller an die Tür. Auch das Telefon will nicht mehr stillstehen.

Man nehme nur das Beispiel Adrian und Gillian Bayford. Nach ihrem Großgewinn bei den EuroMillionen waren sie über Monate und Jahre der heimischen Presse ausgesetzt. Vom Hauskauf bis zur Scheidung, sie wurden auf Schritt und Tritt verfolgt.

Wir möchten euch das nicht antun. Nicht jeder träumt davon im Rampenlicht zu stehen. Wer im Lotto gewinnt soll damit auch ein Plus an Lebensqualität geschenkt bekommen und nicht zwangsläufig als wandelnde Litfaßsäule  die Öffentlichkeit unterhalten.

Kann sich der Schritt an die Öffentlichkeit auch lohnen?

Das kommt darauf an. Wie gesagt, wir schreiben niemanden vor, wie er sich nach einem größeren Lottogewinn zu verhalten hat. Wer sich schon immer ein wenig Berühmtheit gewünscht hat, der soll genau das auch bekommen. Wenn der nervende Nachbar so in seine Schranken verwiesen werden kann, nur zu.

Auch anderen Intentionen sind denkbar. Vielleicht möchte man erst gar nicht in die missliche Lage versetzt werden, etwas vor seinem näheren Umfeld verheimlichen zu müssen. Eine Veröffentlichung kann auch befreiend wirken. Ebenso ist es gut möglich, dass man gewissen Versuchungen widerstehen kann, sobald andere Augen auf einen gerichtet sind.

Wir fassen zusammen

Das Lottoland garantiert zu jeder Zeit den Schutz deiner Identität und deiner Privatsphäre. Du alleine bist Herr über deine Entscheidungen, wir bieten lediglich, falls gewünscht, Anregungen und Tipps, den für dich besten Weg oder Kompromiss zu finden. Hierfür hast du alle Zeit der Welt.

Um all dies kümmern wir uns aber, wenn es soweit ist. Daher heißt es jetzt wieder tippen und gewinnen. Hier sind die aktuellen Jackpot-Highlights der Woche:

MegaMillions - 214 Mio. Euro - Jetzt spielen

PowerBall - 140 Mio. Euro - Jetzt spielen

Martin

Ob Poker, Lotto oder Statistiken im Sport. Zahlen haben mich schon immer angezogen, denn sie lügen bekanntlich nicht. Wie, wo und was lässt sich mit ihnen spielen und gewinnen? Fragen, die sich mir immer wieder aufs Neue stellen und denen ich mit Leidenschaft nachgehe.

Lass dein Leben im Reichtum noch heute beginnen!

Über 4 Millionen Spieler haben
im Lottoland bisher mehr als
300 Millionen Euro gewonnen.

Herr
Geboren am
+1
Ich akzeptiere AGB und Datenschutzerklärung.